Werbung
Werbung
Werbung

Tore und Rampen: Auf Tour zum Kunden

Mit einem speziellen Showfahrzeug besucht der Torspezialist Rite-Hite Unternehmen in ganz Deutschland, um seine Produkte vor Ort zu präsentieren.
Der Showtruck von Rite-Hite ist mit Schnelllauftoren sowie diversen Toraktivierungsoptionen und LED-Warnsignalsystemen ausgestattet. | Foto: Rite-Hite
Der Showtruck von Rite-Hite ist mit Schnelllauftoren sowie diversen Toraktivierungsoptionen und LED-Warnsignalsystemen ausgestattet. | Foto: Rite-Hite
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Die Rite-Hite GmbH aus Volkmarsen hat ein Showfahrzeug mit aktueller Schnelllauftor-Technik ausgestattet und geht damit auf Deutschlandtour. Auch einige angrenzende EU-Länder sollen besucht werden. Ausgestattet ist das Showfahrzeug unter anderem mit Schnelllauftoren der Typen „FasTrax“ und „LiteSpeed“ sowie diversen Toraktivierungsoptionen und LED-Warnsignalsystemen.
Interessenten, bei denen eine Investition in neue Schnelllauftore ansteht, können einen Termin vereinbaren und die Modelle dann im eigenen Unternehmen testen. Zudem sollen sich die Torspezialisten von Rite-Hite direkt vor Ort ein Bild von den betrieblichen Begebenheiten machen können, spezifische Problemstellungen analysieren und maßgeschneiderte Lösungen anbieten.
Die Tour läuft in den Monaten Juli und August 2018.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung