Tourenplanung: Sofort eingreifen, wenn es hakt

Das Fuhrpark-Management-System von TachoEASY verfügt jetzt über ein System zur Echtzeit-Dispo. Disponenten können damit unmittelbar reagieren.

Mit den Features der Echtzeit-Dispo können Disponenten alle geplanten Touren in Echtzeit den am besten geeigneten Fahrzeugen zuordnen. | Bild: TachoEASY
Mit den Features der Echtzeit-Dispo können Disponenten alle geplanten Touren in Echtzeit den am besten geeigneten Fahrzeugen zuordnen. | Bild: TachoEASY
Tobias Schweikl

Das modulare Telematik-Komplettsystem „BlueLOGICO“ des Herstellers TachoEASY erhält mit der jüngsten Optimierungsmaßnahme eine Echtzeit-Dispo. Touren und Fahrzeuge sollen sich damit schneller planen, aktivieren und überwachen lassen. Integriert sind außerdem zahlreiche Funktionen zur Fehlervermeidung und Qualitätssicherung.

Mit den Features der Echtzeit-Dispo können die Disponenten der Spediteure und Transporteure alle geplanten Touren in Echtzeit den am besten geeigneten Fahrzeugen zuordnen (oder wegnehmen), deren Aktionen „live“ am Bildschirm verfolgen und – falls es die Situation erfordert – ohne Verzögerung per Drag & Drop reagieren.

Die grafische Bedieneroberfläche setzt sich aus vier Bereichen zusammen: Der Fahrzeugliste, einer Aufstellung der geplanten Touren, einer Zeitachse und einem großen Zuordnungsfeld. Die mit Hilfe der Funktion Auftragsassistent erstellten Aufträge inklusive der berechneten Routen werden dann aus BlueLOGICO heraus direkt an den Fahrer gesendet, der sie auf dem „DriverDisplay“ oder der TEOS-App empfängt. Über eine Schnittstelle können zudem Touren aus gängigen Dispositions-Softwarelösungen in die Echtzeit-Dispo integriert werden.

Nützliche Funktionen

Die neue Echtzeit-Dispo enthält zudem eine Reihe von nützlichen Automatismen und Features, die Planungsfehler ausschließen und die Optimierung von Touren und Routen unterstützen sollen. Dazu gehört zum Beispiel die Funktion Zeitfenster-Einstellungen. Hiermit kann der Disponent exakte Zeitfenster definieren, die sich flexibel an verschiedene Besonderheiten und Anforderungen einer Tour anpassen lassen. Dabei können die vom System vordefinierten Bezeichnungen übernommen oder individuell neue Zeitfenster erstellt werden. Zudem lassen sich auch die jeweils geplanten Aufenthalte hinterlegen, die dann in der Tourenplanung berücksichtigt werden.

Darüber hinaus behält die Funktion Echtzeit-Dispo die Restlenkzeiten der Fahrer im Blick. Sobald ein Fahrer eine Pause einlegen muss, wird dies dem Disponenten in der grafischen Bedienoberfläche als weißes Rechteck angezeigt. Verbleibende Restlenkzeiten hingegen visualisiert das System – automatisch und immer aktuell – als absteigende Kurvengrafik. Verschiedene Warnhinweise erscheinen auf der Bildfläche, wenn sich während der Planungsarbeit des Disponenten Termin- oder Tourenkonflikte ergeben.

Sollten beispielsweise mehrere Touren, die einem Fahrzeug zugewiesen wurden, zeitlich kollidieren, erscheint ein roter Warnpunkt neben der Fahrzeugbezeichnung. Die Warnfunktion unterstützt auch die Vermeidung von Leerfahrten – etwa wenn Ziel- und Startpunkt von zwei Touren zu weit auseinander liegen und die Dauer einer Leerfahrt von Ende der Tour 1 zum Beginn der Tour 2 einem rechtzeitigen Start der zweiten Tour im Weg stehen würde.

Printer Friendly, PDF & Email