Werbung
Werbung
Werbung

trans-o-flex: Christian Althaus wird neuer Finanz-Chef

Der 35-jährige übernimmt die Position des CFO von Axel Stetenfeld.
Schneller Aufstieg: Christian Althaus ist seit Herbst 2016 für trans-o-flex tätig. Zuvor prüfte er für PwC die Branchen Pharma und Healthcare. | Foto: trans-o-flex
Schneller Aufstieg: Christian Althaus ist seit Herbst 2016 für trans-o-flex tätig. Zuvor prüfte er für PwC die Branchen Pharma und Healthcare. | Foto: trans-o-flex
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Christian Althaus (35) übernimmt mit Wirkung zum 16. August 2017 die Funktion des Chief Financial Officers (CFO) von trans-o-flex. Der 35-jährige tritt damit bei dem auf die Branchen Pharma, Kosmetik sowie Consumer Electronic und Hightech spezialisierten Logistikdienstleister die Nachfolge von Axel Stetenfeld an, der das Unternehmen verlassen hat. Althaus arbeitet seit Herbst 2016 bei dem Logistikdienstleister und stieg dort innerhalb kurzer Zeit auf. Er fing als Bereichsleiter Rechnungswesen an, erhielt nach wenigen Monaten Prokura und übernimmt jetzt die Position des CFO. Althaus war zuvor für die Unternehmensberatung Price Waterhouse Cooper (PwC) tätig, für die er Unternehmen unter anderem in den Branchen Pharma und Healthcare prüfte.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung