transport logistic 2015: Robocop jagt Einbrecher im Lager

Mit dem „e-vigilante“ präsentiert EOS Innovation auf der Messe einen autonom agierenden Sicherheitsroboter für den Einsatz in Lagerhallen, Industrieanlagen und Einkaufszentren.
Tobias Schweikl

Der Sicherheitsroboter „e-vigilante“ des französischen Herstellers EOS Innovation dreht wie ein Wachmann autonom seine nächtlichen Runden durch Lagerhallen und Logistikzentren. Er überwacht seine Umgebung dabei mit Audio- und Videosensoren, beispielsweise per Tages- und Nachtkamera. Bei einem ungewöhnlichen Vorfall oder im Falle eines unerwünschten Eindringlings löst der Dienstleistungsroboter Alarm aus und meldet den Vorfall der Sicherheitsleitstelle.
Das 50 Kilo schwere Gerät ist 70 cm lang, 75 cm breit und 45 cm hoch. Er bewegt sich auf seiner Patrouille mit einer Geschwindigkeit von bis zu 10 km/h und lädt sich bei Bedarf automatisch an einer Ladestation auf.
Zu sehen ist der Sicherheitsroboter auf der Messe transport logistic (5. bis 8. Mai) in München.
Halle A4, Stand 224

Printer Friendly, PDF & Email