Werbung
Werbung
Werbung

transport logistic 2017: ADAC Truck Service kooperiert mit Logistikplattform NIC-place

Künftig sollen Fahrzeugschutz, die digitale Pannenprävention und die Europe Net Service Card über das herstellerneutrale Logistikportal buchbar sein.
Pannenschutz, der passt: Mit Hilfe von Algorithmen einer neuen Logistikplattform will der ADAC TruckService seinen Kunden künftig exakte Schutzpakete anbieten. | Foto: ADAC TruckService
Pannenschutz, der passt: Mit Hilfe von Algorithmen einer neuen Logistikplattform will der ADAC TruckService seinen Kunden künftig exakte Schutzpakete anbieten. | Foto: ADAC TruckService
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Der ADAC TruckService hat auf der transport logistic eine Kooperation mit der neuen Logistikplattform NIC-place der gleichnamigen Firma bekannt gegeben. In diesem Rahmen sollen künftig der ADAC TruckService Fahrzeugschutz, die digitale Pannenprävention und die Europe Net Service Card über das herstellerneutrale Logistikportal buchbar sein. „NIC-place gibt uns die Möglichkeit, unsere Services zielgerichtet denjenigen Unternehmen anzubieten, die einen sehr hohen Nutzen daraus ziehen“, betonte Christoph Walter, Vorsitzender der Geschäftsführung des Pannendienstleisters. Künftig errechnet ein Algorithmus auf der Plattform anhand von Nutzerinteressen und Telematikdaten, ob und welche Services für einen Kunden von Vorteil sind und schlägt die Option proaktiv vor, beschreibt der Anbieter. Erkenne das System beispielsweise anhand von charakteristischen Telemetriedatenabweichungen eine hohe Pannenwahrscheinlichkeit, werde dem Nutzer ein passendes Fahrzeugschutzpaket angeboten. Das Angebot ermögliche Transportunternehmen etwa, ihre Instandhaltungsprozesse zu verbessern oder individuelle Risiken abzusichern.

Den Anfang im sogenannten NIC-place Store, der noch in diesem Jahr online gehen soll, macht der neue Fahrzeugschutz. Das modulare Festpreisangebot für Lkw, Auflieger, Anhänger und Busse, das zum Jahresbeginn den Pannenschutz abgelöst hat, beinhalte mit den drei Paketen S, M und L jetzt auch mehr Wahlmöglichkeiten, um den Schutz individuell anzupassen. Zudem sei der neue Tarif rund fünf Prozent günstiger als der bisherige Pannenschutz, wirbt der Anbieter. Noch in diesem Jahr sollen auch die Service Card der ADAC TruckService-Tochter Europe Net und die im vergangenen Jahr am Markt vorgestellte digitale Pannenprävention auf dem Portal verfügbar sein.

NIC-place versteht sich als digitale Logistikplattform für die Logistik- und Nutzfahrzeugbranche, die neben den Telematikdaten unterschiedlicher Provider vor allem auch Dienstleistungen und Services von Partnerunternehmen entlang der gesamten Logistikkette auf einer Oberfläche integriert.

Halle A6, Stand 218

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung