Werbung
Werbung
Werbung

transport logistic 2019: Jubiläums-Trailer ausgehändigt

Im Rahmen der Messe transport logistic übergab Schmitz Cargobull den 15.555ten Trailer an seinen langjährigen Kunden Pema.

Symbolische Übergabe des 15.555. Fahrzeugs von Schmitz Cargobull an Pema. (vl.) Daniela Klose-Borgaes (Pema), Christian Heilers Schmitz Cargobull), Peter Ström (Pema), Boris Billich (Schmitz Cargobull), Udo Brestel (Pema) und Jörg Irsfeld (Schmitz Cargobull). | Foto: Tobias Schweikl
Symbolische Übergabe des 15.555. Fahrzeugs von Schmitz Cargobull an Pema. (vl.) Daniela Klose-Borgaes (Pema), Christian Heilers Schmitz Cargobull), Peter Ström (Pema), Boris Billich (Schmitz Cargobull), Udo Brestel (Pema) und Jörg Irsfeld (Schmitz Cargobull). | Foto: Tobias Schweikl
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Bereits seit 15 Jahren arbeiten der Auflieger- und Aufbautenhersteller Schmitz Cargobull und der Fahrzeugvermieter Pema GmbH zusammen. Auf der Messe transport logistic in München übergaben nun Boris Billich, Vertriebsvorstand Schmitz Cargobull zusammen mit Jörg Irsfeld, Leiter International Key Account Schmitz Cargobull den 15.555sten Sattelauflieger an Peter Ström, Geschäftsführer Pema. Das Jubiläumsfahrzeug ist ein Kühlauflieger vom Typ S.KO Cool mit V7-Ausstattung.

„15.555 Fahrzeuge für Pema spiegeln nicht nur eine außerordentlich positive Partnerschaft wider, sondern auch die überzeugende Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen. Wir sind stolz auf den gemeinsam erreichten Erfolg der letzten Jahre und sehen mit gesundem Optimismus in die Zukunft“, so Boris Billich.

Pema bezieht in regelmäßigen Abständen Fahrzeuge von Schmitz Cargobull-Produktpalette, vom Sattelkühlkoffer über Sattelcurtainsider bis zum Sattelkipper für den Erntebereich. Insgesamt besteht die Pema-Flotte aus rund 15.000 Fahrzeugen verschiedener Hersteller, davon rund 7.000 Kühlauflieger.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung