Transporter: Mercedes Vito mit Kerstner-Ausbau und Automatik

Hersteller rundet das Portfolio an Branchenfahrzeugen im Einrechnungsgeschäft um eine Variante mit Kerstner-Frischdienstausbau in Kombination mit 7-Gang-Automatik ab.
Nimmt einem beim Liefern die Schaltarbeit ab: Der MB Vito mit Kerstner Kühlausbau ist jetzt auch mit der neuesten Version der Automatik erhältlich. | Foto: Daimler
Nimmt einem beim Liefern die Schaltarbeit ab: Der MB Vito mit Kerstner Kühlausbau ist jetzt auch mit der neuesten Version der Automatik erhältlich. | Foto: Daimler
Johannes Reichel

Mercedes-Benz Vans bietet den Kompakttransporter Vito als Frischdienstfahrzeug mit Kühlausbau von Kerstner ab sofort auch mit dem Wandlerautomatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS an. Das Getriebe soll vor allem im Stadtverkehr mehr Komfort bieten, ohne dass der Verbrauch steigt, wie der Anbieter verspricht. Die neueste Version des Automatikgetriebes ist jetzt serienmäßig mit einer Start-Stopp-Funktion ausgestattet. Ein weiterer Vorteil der Automatik:Durch den Wegfall des Handschalthebels bleibt mehr Platz im Fußraum sowie für den Durchstieg zur Seite. Auch der etwaige zweite Beifahrer auf der optionalen Sitzbank erhält so mehr Beinraum.

Der Aufbaupartner Kerstner nutzt für seinen Vito Frischdienstfahrzeug mit 7G-TRONIC PLUS die lange Ausführung des Kastenwagens. Das Branchenfahrzeug ist Teil des sogenannten "VanSolution"-Programms des Fahrzeugherstellers und steht damit in den Preislisten von Mercedes-Benz Vans. Die Umrüstungen werden im Einrechnungs-Geschäft angeboten, finanziert und verkauft. Aus- und Aufbau werden bei Wartung, Service, Garantie und Gewährleistung wie ein original Mercedes-Benz Van behandelt, skizziert der Anbieter.

Printer Friendly, PDF & Email