Werbung
Werbung
Werbung

Truck-Grand-Prix 2019: Der Zeitplan für das Rennwochenende am Nürburgring

Neben dem vierten Lauf (mit vier Rennen) zur aktuellen FIA European Truck Racing Championship werden den Besuchern auf der Rennstrecke noch viele weitere Attraktionen geboten. Es dürfte also wieder ein spannendes Rennwochenende werden.

Vom 19. bis 21. Juli 2019 ist wieder der ADAC Truck-Grand-Prix am Nürburgring zu Gast. | Foto: ADAC Mittelrhein
Vom 19. bis 21. Juli 2019 ist wieder der ADAC Truck-Grand-Prix am Nürburgring zu Gast. | Foto: ADAC Mittelrhein
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl
(erschienen bei Transport von Torsten Buchholz)

Truck Racing gehört nach der Formel 1 zu den populärsten Motorsportserien Europas. Rund 20 Racetrucks werden beim ADAC Truck-Grand-Prix um den Wochenendsieg und damit wichtige Punkte in der Europameisterschaftswertung fahren. Fünf Tonnen Eisen und Stahl, rund 1.200 PS, knappe fünf Sekunden zur abgeriegelten Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Wer einmal ein Truckrennen live gesehen hat, für den sind viele andere Motorsportserien kalter Kaffee.

Hier der Zeitplan.

Freitag, 19. Juli 2019

14:10 Uhr Trucks Mittelrhein Cup Rennen 1 (13 laps = 47,18 km)

15:10 Uhr FIA European Truck Racing Championship Super Pole

17:10 Uhr Knorr Bremse Go & Stop1) Training  

Samstag, 20. Juli 2019

11:05 Uhr FIA European Truck Racing Championship Meisterschaftsrennen 1 (13 laps = 47,18 km)

11:45 Uhr Großer Samstags Korso   + Busfahrten

13:05 Uhr IDM Superbike 1000Rennen 1 (19 laps = 68,95 km)

14:00 Uhr FIA European Truck Racing Championship Grid Walk & Fahrerpräsentation

14:55 Uhr FIA European Truck Racing Championship Meisterschaftsrennen 2 (13 laps = 47,18 km)

16:05 Uhr Trucks Mittelrhein Cup Rennen 2 (13 laps = 47,18 km)

17:00 Uhr Knorr Bremse Go & Stop

Sonntag, 21. Juli 2019

11:10 Uhr Trucks Mittelrhein Cup Rennen 3 (13 laps = 47,18 km)

12:20 Uhr FIA European Truck Racing Championship Meisterschaftsrennen 3 (13 laps = 47,18 km)

13:15 Uhr WORLD OF HEROES Corso Road Trucks Korso + Busfahrten

14:50 Uhr IDM Superbike 1000 Rennen 2 (19 laps = 68,95 km)

15:45 Uhr FIA European Truck Racing Championship Grid Walk & Fahrerpräsentation

16:35 Uhr FIA European Truck Racing Championship Meisterschaftsrennen 4 (13 laps = 47,18 km)

Alle Angaben unter Vorbehalt. Änderungen sind möglich! Quelle: ADAC Mittelrhein

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung