Werbung
Werbung
Werbung

Truck Racing: Hankook verlängert Zusammenarbeit mit Jochen Hahn

Der Reifenhersteller Hankook und Team Hahn Racing setzen ihre Kooperation für weitere zwei Jahre fort.
Der Lkw-Rennfahrer Jochen Hahn ist Markenbotschafter des Reifenherstellers Hankook. | Foto: Hankook
Der Lkw-Rennfahrer Jochen Hahn ist Markenbotschafter des Reifenherstellers Hankook. | Foto: Hankook
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Jochen Hahn, vierfacher Titelträger der FIA European Truck Racing Championship und amtierende Vize-Europameister, will den Reifenhersteller Hankook mit seinem Renntruck und Rennoverall in der Saison 2018 und 2019 prominent in Szene setzen. Bei diversen Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten des Reifenherstellers im deutschsprachigen Raum soll Jochen Hahn als Markenbotschafter auftreten. Der Lkw-Rennfahrer wird unter anderem beim Truck Grand-Prix auf dem Nürburgring vom 29. Juni bis 1. Juli 2018 mit gezieltem Hankook-Branding sowohl auf seinem Renntruck als auch auf seinem Overall auftreten. In der Rennhospitality und in der Lounge von Team Hahn-Racing am Nürburgring präsentiert Hankook darüber hinaus seine Lkw-Reifen. Auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover wird Jochen Hahn zudem am Hankook Stand eine offizielle Autogrammstunde geben.
Der Reifenhersteller Hankook baut seit mehreren Jahren seine Nutzfahrzeugsparte aus. „Der Truck Grand Prix auf dem Nürburgring und die IAA Nutzfahrzeuge sind etablierte Branchenevents im Truck-Segment. Als Hersteller von Premium-Lkw-Reifen erreichen wir bei diesen Veranstaltungen genau die richtigen Zielgruppen – also sowohl die Flottenkunden als auch unsere Kunden im Erstausrüstungsgeschäft. Einen Markenbotschafter wie Jochen Hahn an uns gebunden zu haben, ist für uns ein weiterer Erfolg“, so Manfred Zoni, Hankook Lkw-Vertriebsdirektor für die deutschsprachigen Märkte.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung