Werbung
Werbung
Werbung

Unilever: Logistikzentrum erweitert

Der Markenartikelhersteller Unilever erweitert sein bestehendes Logistikzentrum in Buxtehude unter anderem um eine neue Zentralpalettierung. Generalunternehmer ist die BSS Bohnenberg GmbH, Solingen-Ohligs.
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl
Die Unilever Deutschland Holding GmbH, Hamburg, modernisiert bis Ende 2013 ihr Logistikzentrum in Buxtehude. Umgesetzt werden die Maßnahmen vom Intralogistik-Generalunternehmen BSS Bohnenberg. Der Auftrag umfasst die komplette Logistikeinrichtung für die neue Zentralpalettierung und die automatische Versorgung der Produktionslinien. Dabei sollen auch die bestehende Palettenförderanlage und der Materialflussrechner erweitert sowie ein fahrerloses Transportsystem mit zehn Fahrzeugen zur automatischen Ver- und Entsorgung der kompletten Produktion geliefert werden. Die Nutzung der neuen Logistikeinrichtung ist für Ende 2013 geplant. Bereits im Frühjahr 2007 entschied sich Unilever, Planung und Realisierung des zentralen Roh- und Fertigwarenlagers am Standort Buxtehude an die BSS Materialflussgruppe zu vergeben. Leistungsträger und Herzstück der Anlage ist das 18 m hohe und über 100 m lange Paletten-Hochregallager. Mit seinen rund 10 000 Paletten-Stellplätzen bietet es Platz für die Lagerung von 3.000 verschiedenen Roh- und 500 Packstoffen für die Produktion von Körperpflegemitteln sowie der Fertigwaren.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung