Unsichere Fördertechnik aufgetaucht

Mehr als 50 Exponate der Intralogistikmesse CeMAT aus dem Bereich Flurförderzeuge erfüllten laut VDMA die europäischen Anforderungen bezüglich Maschinensicherheit, Abgasemission und Lärmemission nicht.
Redaktion (allg.)
Auf der Intralogistikmesse CeMAT 2011 hatte der VDMA Fachverband Fördertechnik und Logistiksysteme die Exponate überprüft und die gesammelten Hinweise dem Gewerbeaufsichtsamt Hannover zur weiteren Verfolgung zugeleitet. Die Beamten hatten daraufhin als Vollzugsbehörde der Marktüberwachung auf dem Messegelände die Verstöße bestätigt. An einigen Exponaten mussten verplombte Schilder angebracht werden, die auf die Nicht-Konformität der Produkte hinwiesen. Die meisten Verstöße wurden nach Aussage des VDMA bei Firmen festgestellt, die erst seit Kurzem im europäischen Markt aktiv sind oder dies noch vorhaben.
Printer Friendly, PDF & Email