va-Q-tec schafft mehr Kapazitäten für „Serviced Rental“

Am Unternehmenssitz in Würzburg hat va-Q-tec ein weiteres Fulfillment Center für das „Serviced Rental“ Programm errichtet. Über das Mietgeschäft werden vorkonditionierte Transportboxen verliehen.
Va-Q-tec hat in Würzburg ein neues Fulfillment Center errichtet und vergrößert damit sein „Serviced Rental“-Programm. | Foto: va-Q-tec
Va-Q-tec hat in Würzburg ein neues Fulfillment Center errichtet und vergrößert damit sein „Serviced Rental“-Programm. | Foto: va-Q-tec
Martina Bodemann

Bis zu 10.000 Verpackungssysteme kann va-Q-tec im neuen Fulfillment Center in Würzburg monatlich nun zur Verfügung stellen. Auf 2.500 Quadratmetern werden die zwischen 11 und 74 Liter fassenden Transportboxen und die 400 Container mit einer Ladekapazität von bis zu zwei Euro-Paletten vorbereitet und zur Miete ausgegeben. Laut Unternehmensangaben sei dieser Service speziell für Healthcare-Unternehmen interessant, die während des Transports auf zuverlässige Kühlketten zurückgreifen müssen.
Die passiven Verpackungssysteme benötigen laut Unternehmensangaben während des Transports keine externe Energiezufuhr und ermöglichen beispielsweise den sicheren Transport von temperatursensiblen Pharma- und Biotechprodukten. Kunden können verschiedene Transport-Temperaturbereiche zwischen -60 Grad Celsius und +40 Grad Celsius in Anspruch nehmen. Je nach Bedarf werden die Boxen im Fulfillment Center vorbereitet und können zwischen 24 und über 200 Stunden in den gewünschten Temperaturbereichen gehalten werden. Extreme klimatische Außenbedingungen sollen dabei keinen Einfluss auf das Leistungsvermögen der Transporthilfen haben.
In Kooperation mit Logistikdienstleistern stelle va-Q-tec sicher, dass die Verpackungssysteme zum vereinbarten Zeitpunkt und im gewünschten Temperaturbereich beim Versender angeliefert und nach der Beladung wie geplant zum finalen Warenempfänger geliefert werden. Abschließend sorgt der Logistiker wieder für die Retoure der leeren Container. Der Service ist national und international verfügbar. Nach der Rückkehr werden die Boxen gereinigt, sterilisiert und technisch überprüft, bevor sie wieder vorkonditioniert in den Umlauf gebracht werden.
Die Verpackungslösungen sind laut Unternehmen nach internationalen Standards qualifiziert. Bislang konnte va-Q-tec über eine Million Sendungen ohne Abweichungen von den geforderten Temperaturbereichen verzeichnen.

Printer Friendly, PDF & Email