Vereinte Nationen schaffen UN World Sustainable Transport Day

Am 26. November 2023 soll erstmals der weltweite Tag des nachhaltigen Transports begangen werden. Das hatte die UN-Generalversammlung beschlossen.

Die Vereinten Nationen haben die Einführung eines UN World Sustainable Transport Day beschlossen. (Bild: AdobeStock, Ondra)
Die Vereinten Nationen haben die Einführung eines UN World Sustainable Transport Day beschlossen. (Bild: AdobeStock, Ondra)
Johannes Reichel
(erschienen bei LOGISTIK HEUTE von Gunnar Knüpffer)

Die UN-Generalversammlung hat am 16. Mai eine Resolution zur Einführung eines Welttages für nachhaltigen Transport verabschiedet. Dieser „UN World Sustainable Transport Day“ wird am 26. November 2023 erstmals begangen, teilte die International Road Transport Union (IRU) am 17. Mai gegenüber der Presse mit.

In ihrer Resolution forderte die UN-Generalversammlung alle UN-Mitgliedsstaaten und -Organisationen, internationale und regionale Organisationen sowie die Zivilgesellschaft auf, den Welttag durch Aufklärungsarbeit und Veranstaltungen zu begehen, die das Wissen der Öffentlichkeit über Fragen des nachhaltigen Transports verbessern sollen.

Der Beschluss ermutigt außerdem die Vereinten Nationen und internationale Organisationen, regionale Institutionen sowie den Privatsektor zur Koordination der Bemühungen und Kooperation bei der Mobilisierung von finanzieller und technischer Hilfe für Länder, insbesondere Entwicklungsländer, um das Zusammenwirken aller Verkehrsträger zu stärken.

Die Resolution, die laut IRU-Mitteilung von der Regierung Turkmenistans eingebracht wurde, folgt dem ursprünglichen Vorschlag der IRU und ihres Präsidiums, einen eigenen World Transport Day zu begehen. Asli Çalik, IRU-Vizepräsidentin und Leiterin der Abteilung für Transport- und Logistiklösungen der Union der Kammern und Börsen der Türkei (TOBB), war demnach ebenfalls daran beteiligt, dass die Türkei die Resolution mit unterstützte.

„Die IRU und die Straßentransportbranche freuen sich, dass die UNO so schnell auf die IRU-Initiative reagiert hat, und begrüßen einen UN-Welttag für nachhaltigen Transport, der die unverzichtbare Rolle des Verkehrs für die Gesellschaft, die wirtschaftliche Entwicklung und den Umweltschutz anerkennt“, sagte der IRU-Generalsekretär Umberto de Pretto. Ein Welttag für nachhaltigen Transport sei eine besondere Gelegenheit für jeden Bürger auf diesem Planeten innezuhalten, nachzudenken und zu erkennen, wie wichtig der Transport und insbesondere der Straßentransport in jedem Aspekt seines täglichen Lebens sei.