Werbung
Werbung
Werbung

Vierachser für schwere Fälle

Der Lkw-Hersteller DAF erweitert sein neues Euro-6-Fahrzeugprogramm der Baureihen XF und CF um vierachsige Modellvarianten als Fahrgestell oder Sattelzugmaschine für Anwendungen im schweren Bereich sowie für Spezialtransporte.
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl
Mit der Produktion von zwei- und dreiachsigen Zugmaschinen und Lkw-Fahrgestellen der Baureihen XF und CF mit Euro 6 (mit einer oder zwei angetriebenen Achsen) hat das Unternehmen bereits im vergangenen Jahr begonnen. Die neuen Vierachser sollen nun weitere Konfigurationen ermöglichen. Neben Versionen mit zwei Vorder- und zwei Hinterachsen sind auch Konfigurationen mit einzelner Vorderachse und drei Hinterachsen (Tridem) erhältlich. Die neuen Fahrgestellvarianten eignen sich unter anderem für den Transport schwerer Industriemaschinen, den Containertransport, für Schüttgut- und Tanktransporte, den Transport von Baumaterialien oder für den Einsatz als Saug- oder Spülfahrzeug. Außerdem ist die Montage eines Krans für schwere Lasten hinter dem Fahrerhaus sowie am Heck möglich.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung