Volvo Trucks vermeldet Rekordabsatz und weitet Angebot an Elektro-Lkw aus

Der schwedische Hersteller hat im letzten Jahr mehr Trucks ausgeliefert als je zuvor. Weltweit wurden 145.395 Fahrzeuge verkauft. Besonders stark stieg tatsächlich der Absatz von Elektro-Lkw.

Erst im Januar hat Volvo Trucks die komplett neue Baureihe Aero auf den Markt gebracht. (Foto: Volvo Trucks)
Erst im Januar hat Volvo Trucks die komplett neue Baureihe Aero auf den Markt gebracht. (Foto: Volvo Trucks)
Redaktion (allg.)
(erschienen bei Transport von Christine Harttmann)

Volvo Trucks hat seinen Absatz im vergangenen Jahr im Vergleich zum Vorjahr leicht gesteigert. 145.395 Fahrzeuge setzte der Hersteller ab. Die wichtigsten Märkte waren die USA, Brasilien und Großbritannien, teilt das Unternehmen weiter mit. Eine deutlich größere Rolle als im Vorjahr spielten Elektro-Lkw. Mit insgesamt 1.977 ausgelieferten Fahrzeugen steigerten sie ihren Anteil gegenüber dem Vorjahr um 256 Prozent.

Erst kürzlich hatte der Hersteller sein Angebot an elektrisch angetriebenen Lkw um zwei neue Modelle erweitert: den neuen Volvo FH Aero Electric sowie den Volvo FM Low Entry, das erste rein elektrisch angetriebene Modell des Unternehmens überhaupt. Damit hat Volvo nun insgesamt acht elektrische Lkw-Modelle im Programm, die für ein breites Einsatzspektrum konzipiert sind.

„Mit unseren jüngsten Einführungen auf dem Markt stärken wir unsere führende Position in der Branche“, ist Roger Alm, Präsident von Volvo Trucks, überzeugt. „Unsere elektrischen Trucks sind in Serienproduktion und befinden sich im Transporteinsatz, wo sie Tag für Tag zur Emissionssenkung der Flotten unserer Kundinnen und Kunden beitragen.“

Seit 2019 hat Volvo Trucks Kundinnen und Kunden in 45 Ländern auf sechs Kontinenten mit elektrischen Lastkraftwagen beliefert. 2023 begann Volvo mit der Auslieferung der ersten elektrischen schweren Lastkraftwagen nach Lateinamerika, die an Kundinnen und Kunden in Brasilien, Chile und Uruguay gingen. Zudem liefert der Hersteller seine batteriebetriebenen E-Trucks nach Marokko, Südkorea und Malaysia aus.

Anfang 2024 hat Volvo seine bisher größte Produkterneuerung durchgeführt und weltweit neue Lkw auf den Markt gebracht. Der brandneue Volvo VNL für den Fernverkehr auf dem nordamerikanischen Markt basiert auf einer völlig neuen Plattform, die im Vergleich zur Vorgängergeneration rund zehn Prozent weniger Kraftstoff verbraucht und eine Reihe neuer Sicherheitsfunktionen bietet. Diese neue Plattform kann sowohl für den Einsatz mit verschiedenen erneuerbaren Kraftstoffen als auch für batterieelektrische Fahrzeuge angepasst werden.

Für Europa, Afrika, Asien und Australien wurde der Volvo FH in einer neuen FH Aero-Version mit vier verschiedenen Antriebsoptionen vorgestellt, darunter Elektromotoren und solche, die mit erneuerbaren Kraftstoffen betrieben werden. Dank verbesserter Aerodynamik und neuer Technologien ist diese Modellreihe bis zu fünf Prozent kraftstoffeffizienter als der reguläre Volvo FH.