VW Caddy Alltrack: Kernige Optik, gleiche Basis

Auch die Kastenversion des City-Vans ist im Offroad-Look zu bekommen. Wirklich sinnvoll ist das aber allenfalls mit Allrad-Antrieb.
Showeffekt: Der Look des Caddy Alltrack vermittelt Robustheit. Immerhin können die Radverschalungen Parkrempler besser ab. | Foto: Volkswagen
Showeffekt: Der Look des Caddy Alltrack vermittelt Robustheit. Immerhin können die Radverschalungen Parkrempler besser ab. | Foto: Volkswagen
Johannes Reichel

Volkswagen bringt zur IAA Pkw in Frankfurt mit dem Alltrack eine weitere Ausstattungsvariante des Caddy. Den im Offroad-Look gestylten City-Van gibt es auch als Kastenvariante. Sie verfügt wie die Pkw-Versionen über diverse optische Aufwertungen wie schwarze Karosserieabdeckungen der Radhäuser, schwarze Seitenschweller sowie einen Unterfahrschutz. Der Offroad-Optik wirklich gerecht wird der "Alltrack" allerdings nur in Verbindung mit dem 4Motion-Allradantrieb, der optional erhältlich ist. Der Alltrack-Kastenwagen startet preislich bei 16.485 Euro für den 84-PS-TSI-Basis-Benziner und wird ab Ende des Jahres ausgeliefert.

Printer Friendly, PDF & Email