Werbung
Werbung
Werbung

VW Nutzfahrzeuge: Schoon zeigt neuen Crafter als Dreiseiten-Kipper

Nach dem Verkaufsstart des neuen Transporters kommen auch erste Speziallösungen auf den Markt. Robuster Dreiseitenkipper von Schoon basiert auf der leichten Frontantriebsvariante.
Klassiker für viele Zwecke: Schoon stellt den ersten Dreiseitenkipper auf Basis des neuen VW Crafter vor. | Foto: Schoon
Klassiker für viele Zwecke: Schoon stellt den ersten Dreiseitenkipper auf Basis des neuen VW Crafter vor. | Foto: Schoon
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Spezialhersteller Schoon Fahrzeugsysteme hat den ersten Crafter mit Dreiseiten-Kipper vorgestellt. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein Crafter-35-Fahrgestell mit Einzelkabine, 3.640 Millimetern Radstand und Frontantrieb. Der Kipper soll robust und flexibel sein. Die Bodenplatte besteht aus Stahlblech und ist rundum versiegelt. Die Bordwände sind in 25-Millimeter-Aluminium ausgeführt und 400 Millimeter hoch, zudem mit einer integrierten Schlagkante verstärkt und mit stabilen Verschlüssen aus dem Lkw-Bereich ausgerüstet. Sie sollen auch mit Arbeitshandschuhen leicht zu bedienen sein. Wie üblich, ist an der Innenseite der Heckbordwand ein klappbarer Tritt angebracht. Die Stirnwand wurde feststehend montiert und kann in erhöhter Form oder mit Stirnwandgitter das Fahrerhaus vor Beschädigungen schützen und darüber hinaus als Langmaterialauflage dienen, wie der Hersteller beschreibt. Zudem bietet das Fahrzeug eine zuverlässige Ladungssicherung durch die eingelassenen Zurrösen im Außenrahmen. Die Rahmenkonstruktion selbst soll ebenfalls robust gebaut sein und wurde im Tauchbad feuerverzinkt, was Korrosionsbeständigkeit sicherstellen soll. Über einen Schalter im Armaturenbrett des Fahrerhauses lassen sich Kipp- und Senkvorgänge einleiten. Außerdem reklamiert der Hersteller eine niedrige Beladehöhe. Schoon ist sogenannter Premium Partner von Volkswagen Nutzfahrzeuge und als solcher zertifiziert. Der Dreiseiten-Kipper ist im Zweirechnungsgeschäft erhältlich, soll aber in Kürze auch im Einrechnungsgeschäft zur Verfügung stehen. „Es gibt unterschiedliche Kaufmodelle von der Komplettabwicklung über das Autohaus bis hin zur individuellen Beratung bei Schoon Fahrzeugsysteme in Wiesmoor", erläutert der Hersteller dazu.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung