Werbung
Werbung
Werbung

Wartungsarme Umreifungsanlagen

Die SMB Schwede Maschinenbau GmbH (Halle 3, Stand 143) stellt auf der LogiMAT Funktionen und Einsatzmöglichkeiten seiner unterschiedlichen Umreifungsmaschinen vor.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
So wurde etwa bei dem manuellen Vollautomaten "SMB SP1" die Bandspule im Inneren der Maschine installiert, um sie vor Staub und Berührungsschäden zu schützen. Ein Sensor, der an ein optisches Signal gekoppelt ist, überwacht die Bandmenge und meldet, wenn die Spule ausgetauscht werden muss. Der Wechsel der flachen Kunststoffbänder erfolgt über eine Tür an der Vorderseite, so dass die Maschine nicht aus der Linie gezogen werden muss. Eine weitere Entwicklung, welche die Haltbarkeit der Anlagen verlängern soll, ist die Kapselung des Verschlussaggregats. Durch diesen Schutz ist eine Wartung des Teils bei den Standardmaschinen erst nach rund zwei Millionen Umreifungen notwendig, bei den Vollautomaten ermöglicht er drei Millionen wartungsfreie Durchgänge.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung