Wegen Corona: TEAM-Logistikforum in 2020 abgesagt

Wegen der coronabedingten Sicherheitsauflagen hätte das 21. TEAM-Logistikforum nur in sehr eingeschränktem Rahmen stattfinden können. Nun hat der Veranstalter reagiert.

Das TEAM-Logistikforum hat sich zu einer der größten Veranstaltungen in der Intralogistik mit Netzwerkmöglichkeiten, einem interessanten Vortragsprogramm sowie einer begleitenden Ausstellung entwickelt. | Bild: TEAM GmbH
Das TEAM-Logistikforum hat sich zu einer der größten Veranstaltungen in der Intralogistik mit Netzwerkmöglichkeiten, einem interessanten Vortragsprogramm sowie einer begleitenden Ausstellung entwickelt. | Bild: TEAM GmbH
Tobias Schweikl

Das TEAM-Logistikforum sollte in diesem Jahr zum 21. Mal mit 500 Teilnehmern in Paderborn stattfinden. Weil das Logistikertreffen im Pandemiejahr 2020 in der bekannten Form in diesem Jahr Corona-bedingt nicht wie gewünscht stattfinden kann, hat der Veranstalter, das Paderborner IT-Unternehmen TEAM GmbH, das Forum nun in diesem Jahr abgesagt. Die Durchführung wäre nur mit sehr großen Einschränkungen für eine kleine Anzahl Besucher, ohne Ausstellung und ohne die Möglichkeiten zu Netzwerken, möglich gewesen, so das Unternehmen.

„Natürlich ist uns die Entscheidung zur Absage sehr schwergefallen und wir haben bis zuletzt nach alternativen Möglichkeiten gesucht. Aber der Charakter des Forums lässt sich nach unserer Überzeugung nur in der bewährten Umgebung des Heinz Nixdorf MuseumsForums sicherstellen. Gerade der intensive Austausch von Besuchern, Ausstellern und Referenten geben der Veranstaltung das besondere Extra. Und dieses Umfeld konnten wir unter Einhaltung der Corona-Bedingungen des HNF nicht ermöglichen. Daher war die Absage letztendlich die zwingende Konsequenz“, so Michael Baranowski, Geschäftsführer der TEAM GmbH.

Das 21. TEAM-Logistikforum soll nun am 23. November 2021 in Paderborn stattfinden.

Printer Friendly, PDF & Email