Weihnachtsaktion: WunderTree liefert Bäume mit eSprinter

In Partnerschaft mit der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin liefert das Start-Up WunderTree Weihnachtsbäume in Berlin und Potsdam lokal emissionsfrei mit acht eSprintern aus. Nach den Festtagen werden die Bäume wieder abgeholt und eingepflanzt.

Nachhaltige Bäume, nachhaltig geliefert: Das Berliner Start-up WunderTree stellt Weihnachtsbäume mit eSprintern zu, die im Januar wieder abgeholt und eingepflanzt werden. Im Bild (v.l.): Constanze Fath, Verkaufsleiterin Vans der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin, Jessamine Davis, Operations Manager WunderTree und Andrew Green, Co-Gründer von WunderTree. | Foto: Daimler
Nachhaltige Bäume, nachhaltig geliefert: Das Berliner Start-up WunderTree stellt Weihnachtsbäume mit eSprintern zu, die im Januar wieder abgeholt und eingepflanzt werden. Im Bild (v.l.): Constanze Fath, Verkaufsleiterin Vans der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin, Jessamine Davis, Operations Manager WunderTree und Andrew Green, Co-Gründer von WunderTree. | Foto: Daimler
Johannes Reichel

Das Berliner Start-up WunderTree und die Mercedes-Benz Niederlassung Berlin haben eine Kooperation geschlossen, bei der sich Privatpersonen und Unternehmen dieses Jahr nachhaltige Weihnachtsbäume in Pflanzkübeln von eSprinter-Fahrzeugen lokal emissionsfrei liefern und bequem wieder abholen lassen können. Jedes Jahr würden über 30 Millionen Weihnachtsbäume abgeholzt, in Unternehmen und privaten Haushalten aufgestellt, weggeworfen und schließlich verbrannt. Dabei würden bis zu 450.000 Tonnen CO2-Emissionen ausgestoßen. WunderTree, Mitglied des globalen Zusammenschlusses nachhaltiger Technologie-Unternehmen Greentech Alliance will dieses Problem angehen. Jeder über WunderTree erworbene Weihnachtsbaum, wird nach den Festtagen abgeholt und in Wäldern eingepflanzt.

Mit diesem klimafreundlichen Vorgehen spare man Emissionen ein. Gleichzeitig werde durch die Aufforstung ein langfristig positiver Effekt erzielt, argumentiert das Start-up-Unternehmen für seine Idee. Die Berliner Niederlassung als exklusiver Partner unterstütze sowohl bei der Auslieferung als auch bei der Abholung der Weihnachtsbäume in Berlin und Potsdam. Insgesamt setzt man dafür acht Mercedes-Benz eSprinter Kastenwagen ein, die eine lokal emissionsfreie Auslieferung der Weihnachtsbäume ermöglichten. Zwischen dem 27. November und dem 18. Dezember werden die Bäume ausgeliefert und zwischen dem 2. und 9. Januar 2021 wieder abgeholt.

Die elektrisch angetriebenen Kastenwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3.500 Kilogramm in Hochdachausführung verfügen über eine nutzbare Batteriekapazität von 47 kWh mit einer Reichweite von 168 km, bei einer maximalen Zuladung von 891 Kilogramm. Für Flexibilität sorgt die Schnellladeoption, dank der die Batterie innerhalb von ca. 25 Minuten von 10 Prozent auf 80 Prozent nachgeladen werden soll. Das Ladevolumen von 11 m³ bleibt uneingeschränkt, die Batterien sind im Unterboden verbaut. Der 85-kW-Elektroantrieb treibt die Vorderräder an und liefert ein Drehmoment von bis zu 295 Nm.

Printer Friendly, PDF & Email