Weitere deutsche Niederlassungen

Der chinesische Logistik-Dienstleister Kerry Logistics baut 2007 sein europäisches Transport- und Logistiknetzwerk auf. Anfang Februar nimmt das Büro in Stuttgart seine Arbeit auf.
Redaktion (allg.)
Im Jahresverlauf wird eine Niederlassung in München folgen. Bereits gegründet worden sind die deutschen Niederlassungen Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf. Zum Jahresende 2007 soll der gesamte Organisationsaufbau des Logistikkonzerns in Zentral-, West- und Osteuropa abgeschlossen sein. Dazu zählen neben den fünf Niederlassungen in Deutschland auch Dependancen in der Schweiz, Österreich, den Niederlanden, Belgien und Frankreich. Von Österreich aus baut Kerry Logistics im Jahr 2007 operative Gesellschaften in Tschechien, Ungarn und Polen auf. Kerry Logistics offeriert Logistiklösungen im Verkehr von und nach Asien. Das Angebot richtet sich an Unternehmen, die in China produzieren, einkaufen oder dort verteilen. Die Leistungen in China wickelt Kerry Logistics in Eigenregie ab.