Werbung
Werbung
Werbung

Wenn der Postbote die Küche montiert

DHL Paket bietet künftig für Online-Händler sowie Möbel- und Küchenhäuser einen eigenen Liefer- und Montageservice für Küchen. Auch die Entsorgung ist auf Wunsch möglich.
DHL Paket baut mit seinem Zwei-Mann-Service ab sofort neben Möbeln auch Küchen auf. | Foto: DHL
DHL Paket baut mit seinem Zwei-Mann-Service ab sofort neben Möbeln auch Küchen auf. | Foto: DHL
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Der Lieferdienst DHL Paket hat seinen bestehenden Zwei-Mann-Service um einen bundesweiten Liefer- und Montagservice für Küchen erweitert. Für den neuen Dienst kann DHL auf 25 regionale Küchenstützpunkte zurückgreifen, von denen aus die Lieferung und Montage an Endkunden in ganz Deutschland erfolgt. Der Dienstleister nutzt dabei die Infrastruktur seines bestehenden Zwei-Mann-Handling-Service. Die Händler können die Bestandteile der Küche direkt zu dem Stützpunkt liefern lassen, der in der Nähe der Empfängeradresse liegt. Der Dienstleister nimmt dort die Küchenteile entgegen und stellt sie vor der Auslieferung an den Kunden entsprechend zusammen. Der Versender kann somit auf eine eigene Lagerhaltung und das entsprechende Fulfillment verzichten.

Die Auslieferung und den Aufbau dokumentiert DHL in Montageberichten sowie mit Fotos der aufgebauten Küche. Über eine Schnittstelle kann der Versender zusätzlich den Aufbaufortschritt verfolgen. Bei Bedarf lagert DHL die Küchen auch ein, bis sie an den Kunden ausgeliefert werden. Den genauen Termin, zu dem DHL die Küche liefert und aufbaut, stimmt ein Mitarbeiter des Unternehmens im Vorfeld mit dem Kunden ab. Auf Wusch entsorgt der Logistikdienstleister auch die Altgeräte, Einbauschränke sowie die Verpackung.
Online-Bestellungen von Möbeln und Küchen machen laut Erhebungen des Instituts für Handelsforschung ifh im letzten Jahr rund sechs Prozent des Gesamtumsatzes im Möbelhandel aus.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung