Werkstattnetzwerk: Vier neue Alltrucks-Standorte in Litauen

Mit vier neuen Standorten in Litauen ist das markenübergreifende Werkstattnetzwerk Alltrucks Truck & Trailer Service weiter auf Expansionskurs.

Offizielle Vertragsunterzeichnung im Dezember 2020 zwischen Alltrucks und UAB Autokurtas (v.l.n.r.): Vytautas Garbenis, kaufmännischer Leiter von UAB, Arvydas Sarocka, Eigentümer und Vorstandsmitglied von UAB, Piotr Rakowski, Sales Manager von Alltrucks Truck & Trailer Service in Polen und den baltischen Staaten, und Marius Giedraitis, CEO von UAB. | Bild: Alltrucks
Offizielle Vertragsunterzeichnung im Dezember 2020 zwischen Alltrucks und UAB Autokurtas (v.l.n.r.): Vytautas Garbenis, kaufmännischer Leiter von UAB, Arvydas Sarocka, Eigentümer und Vorstandsmitglied von UAB, Piotr Rakowski, Sales Manager von Alltrucks Truck & Trailer Service in Polen und den baltischen Staaten, und Marius Giedraitis, CEO von UAB. | Bild: Alltrucks
Tobias Schweikl
(erschienen bei PROFI-Werkstatt von Tobias Schweikl)

Seit dem 1. Januar 2021 verfügt das markenübergreifende Full-Service-Werkstattnetzwerk von „Alltrucks Truck & Trailer Service“ über vier neue Werkstattpartner in Litauen.

„Mit dem Beitritt zum Alltrucks Netzwerk wollen wir unsere Servicequalität stärken und unsere Werkstätten auch in Zukunft wettbewerbsfähig halten. Ich habe keinen Zweifel, dass nicht nur wir, sondern vor allem unsere Kunden davon profitieren werden, die nun von uns eine höhere Service- und Wartungsqualität erhalten werden", sagt Marius Giedraitis, Geschäftsführer von UAB „Autokurtas”.

Der neue Werkstattpartner UAB „Autokurtas“ mit seinen vier Standorten zählt zu den größten Werkstattketten in Litauen. Das Unternehmen hat sich seit mehr als 20 Jahren etabliert und wartet und repariert Nutzfahrzeuge aller Art von Zugmaschinen über Anhänger und Auflieger bis zu Bussen, Bau- und Landmaschinen. Auf insgesamt 4.200 qm arbeiten rund 50 Werkstattspezialisten und reparieren durchschnittlich 1.150 Fahrzeuge im Monat.

Die vier neuen Standorte liegen an den zentralen Verkehrsknotenpunkten Vilnius, Kaunas, Klaip da und Siauliai und decken somit wichtige Transportrouten in Litauen und den baltischen Staaten ab.

„Die Rückmeldungen aus dem Markt bestätigen uns den großen Bedarf der Nutzfahrzeugwerkstätten am Alltrucks Leistungsangebot“, sagt Alltrucks Geschäftsführer Homer Smyrliadis. „lnsbesondere die umfassende Mehrmarken-Unterstützung im technischen Bereich wie die exklusive Mehrmarken-Diagnose, die umfangreichen technischen Datenbanken und das maßgeschneiderte Trainingsprogramm finden große Resonanz bei unseren Partnern. Mit der Erschließung des litauischen Marktes kommen wir zudem unserem Ziel einen Schritt näher, zukünftig alle wichtigen europäischen Transportrouten abzudecken.“

Das markenübergreifende Full-Service-Werkstattkonzept „Alltrucks Truck & Trailer Service“ ist seit dem Marktstart im Jahr 2014 mittlerweile in 13 europäischen Ländern vertreten. Über 700 Nutzfahrzeugwerkstätten schlossen sich dem Werkstattnetzwerk bislang an.

Printer Friendly, PDF & Email