Wistra: LaSi-Netze für Transporter

Mit vertikalen Netzen will der Anbieter die Ladungssicherung in Vans und Kleinbussen erleichtern. Sie bieten eine Widerstandskraft von 600 daN.

Die neuen Netze werden mittels Einhakvorrichtung für Double-Airline-Fittinge an den Seitenwänden der Fahrzeuge befestigt. (Foto: Wistra)
Die neuen Netze werden mittels Einhakvorrichtung für Double-Airline-Fittinge an den Seitenwänden der Fahrzeuge befestigt. (Foto: Wistra)
Johannes Reichel
(erschienen bei Transport von Anna Barbara Brüggmann)

Mit den Ladungssicherungsnetzen QuickMed Medium und QuickMed Small hat Wistra das Portfolio um zwei neue Produkte erweitert. Sie entsprechen dem Hersteller zufolge der VDI-Richtlinie 2700 Blatt 3.3 und bieten eine Widerstandskraft von 600 daN. Das Modell QuickMed Medium hat ein Gewicht von 4,8 Kilogramm und ist 1.200 Millimeter hoch. Geeignet sein soll es unter anderem für die Fahrzeugtypen Citroën Jumpy, Fiat Talento, Ford Transit Custom, Mercedes Vito, Opel Vivaro, Renault Trafic, VW T5 und T6.

Für die Variante QuickMed Small gibt das Unternehmen ein Gewicht von 4,3 Kilogramm und eine Höhe von 1.080 Millimetern an. Zum Einsatz kommen kann es laut Wistra anderem im Citroën Berlingo, Fiat Doblo, Ford Transit Connect / Courier, Mercedes Citan, Opel Combo, Peugeot Partner, Renault Kangoo oder im VW Caddy. Befestigt werden beide Netze mit einer Einhakvorrichtung für Double-Airline-Fittinge an den Seitenwänden der Fahrzeuge, von denen acht Stück im Set enthalten sind.

Neben Ladungssicherungsnetzen umfasst das Produktprogramm des Unternehmens Hilfsmitteln für die Ladungssicherung, wie Zurrgurte in verschiedenen Ausführungen bis zu einer Lashing Capacity von 10.000 daN, die Ladungssicherungsnetze Safeguard für den Einsatz vom Kombi-Pkw bis zum schweren Lkw, Zurrschienen, Sperr- und Klemmbalken sowie Lade- und Gelenkladebalken.

Außerdem enthält das Sortiment Sicherungshilfsmittel, wie Kantenschutzwinkel und Antirutschmatten. Zudem werden nach wie vor Powerbrace-Sicherheits-Drehstangenverschlüsse für Container, Kasten- und Kofferaufbauten sowie Wechselbrücken hergestellt, mit denen die Firma 1988 startete.

Printer Friendly, PDF & Email