www.nfz-messe.com: Nutzfahrzeug-Informationsplattform startet wieder

Die zentrale Berichterstattung der HUSS VERLAG GmbH zu aktuellen Produkten, Entwicklungen und Trends aus der Nutzfahrzeug- und Zulieferbranche hat wieder begonnen. Höhepunkt ist zur IAA TRANSPORTATION 2022.

Am 11. Juli 2022 ist der Informationskanal nfz-messe.com mit seiner Berichterstattung online gegangen. | Bild: HUSS VERLAG
Am 11. Juli 2022 ist der Informationskanal nfz-messe.com mit seiner Berichterstattung online gegangen. | Bild: HUSS VERLAG
Tobias Schweikl

Bereits in den vergangenen Jahren hat sich die Online-Plattform www.nfz-messe.com als virtuelle Begleiterin zu Veranstaltungen aus dem Nutzfahrzeugbereich bewährt. Am 11. Juli 2022 ist der Informationskanal nun wieder mit seiner Berichterstattung online gegangen. Die Nutzfahrzeug-News der beteiligten Publikationen LOGISTIK HEUTE, Transport, LOGISTRA, busplaner, Unterwegs auf der Autobahn und VISION Mobility steuern ab diesem Zeitpunkt wieder zentral ihre News mit Nutzfahrzeug-Bezug über diese Plattform. Höhepunkt der Berichterstattung ist die IAA TRANSPORTATION (20. bis 25. September, Hannover). Initiator von www.nfz-messe.com ist der Münchner HUSS-VERLAG.

„Als Partner der Nutzfahrzeug- und Zulieferindustrie berichten wir bereits im Vorfeld ausführlich über die Neuheiten und Planungen der Aussteller. So haben unsere Leser und Kunden die besten Voraussetzungen, sich auf die wichtigsten Präsenzmessen unserer Branche vorzubereiten“, so Rainer Langhammer, Geschäftsführer der HUSS-VERLAG GmbH, München.

Die Redaktionen der beteiligten Publikationen LOGISTIK HEUTE, Transport, LOGISTRA, busplaner, Unterwegs auf der Autobahn und VISION Mobility berichten auf www.nfz-messe-com ergänzend zu den bekannten Print- und Onlinemedien. Thematisch widmet sich die Online-Plattform mit aktuellen Texten, Hintergrundberichten, Interviews, Bildergalerien und Videos den aktuellen Produkten, Entwicklungen und Trends aus der Nutzfahrzeug- und Zulieferbranche.

Printer Friendly, PDF & Email