Yale: Lagertechnik und Gabelstapler für leichte Einsätze

Der Flurförderzeughersteller Yale hat erstmals Gabelstapler für die gelegentliche Nutzung entwickelt.

Der Gegengewichtsstapler UX20-35 von Yale. | Bild: Yale
Der Gegengewichtsstapler UX20-35 von Yale. | Bild: Yale
Tobias Schweikl

Der US-amerikanische Lagertechnik- und Gabelstaplerhersteller Yale hat erstmals in seiner Geschichte Stapler speziell für die gelegentliche Nutzung und leichte Einsätze entwickelt. Die Erweiterung der Produktreihe umfasst zwei neue Lagertechnikstapler – den Elektro-Geh-Gabelhochhubwagen MS15UX und den Elektro-Gabelhubwagen mit Plattform MP20XUX – sowie zwei Gegengewichtsstapler – das Modell GP20-35UX und den Vierrad-Elektrostapler ERP15-35UX. Die neuen Stapler deckten die Anforderungen jener Kunden ab, die zwar Stapler oder Lagertechnikstapler benötigten, um Lasten zu transportieren, diese aber nur für wenige Stunden am Tag einsetzten, so das Unternehmen.

„Wir sind stolz, vier neue Stapler zu unserer wachsenden Produktreihe an Flurförderzeugen hinzuzufügen. Im Rahmen unseres Konzepts People, Products, Productivity tauschen wir uns ständig mit unseren Kunden darüber aus, vor welchen Herausforderungen sie stehen und wie wir ihren Anforderungen am besten gerecht werden können. Indem wir unser Produktangebot erweitern, können wir unseren Kunden jetzt Lösungen für eine große Bandbreite an leichten Einsätzen zu günstigen Preisen anbieten“, so Iain Friar, Brand Manager bei Yale.

Einfach aber effizient

Die Staplermodelle MS15UX und MP20XUX ergänzen die Produktreihe der Lagertechnikstapler von Yale. Der MS15UX ist ein agiler Elektro-Geh-Gabelhochhubwagen mit einer Tragfähigkeit, die für verschiedene Fahrergrößen und Erfahrungslevel geeignet ist. Der MP20XUX eignet sich für den produktiven horizontalen Transport und das Be- und Entladen von Fahrzeugen. Beide bieten Drehstromfahrmotoren, regenerative Bremssysteme, Auffahrschalter, Notfall-Batterietrennschalter, stufenlose Geschwindigkeitsregelung und CANbus-Technologie für weniger Verkabelungsaufwand und höhere Zuverlässigkeit. Der Elektro-Geh-Gabelhochhubwagen hat eine Tragfähigkeit von 1,5 Tonnen, während der Elektro-Gabelhubwagen mit Plattform eine Tragfähigkeit von 2,0 Tonnen samt optionaler elektrischer Lenkung bietet.

Neu sind auch die Gegengewichtsstapler der Modelle GP20-35UX und ERP15-35UX. Der GP20-35UX ist auf hohe Produktivität bei allgemeinen Anwendungen ausgelegt und verfügt über eine ergonomisch gestaltete Fahrerkabine mit einem hochauflösenden 3,5-Zoll-LCD-Bildschirm. Das Modell GP20-35UX bietet eine effiziente Filtrierung und Kühlung. Zur Wartung lässt sich die Motorhaube um 70 Grad öffnen und die Bodenplatte einfach entfernen. Zudem seien für die Wartung keine Spezial- oder Diagnosewerkzeuge erforderlich, sodass der Stapler auch selbst gewartet werden könne, so der Hersteller.

Beim Modell ERP15-35UX handelt es sich um einen energieeffizienten Elektrostapler mit sensibler Lenkung, welche die Manövrierfähigkeit auf engem Raum optimiert. Die ergonomisch gestaltete Fahrerkabine bietet eine gute Rundumsicht sowie ein komfortables Arbeitsumfeld. Drehstromsteller sollen die Batterieleistung verbessern, was sich insbesondere bei Anwendungen an Rampen sowie bei längeren Strecken und großen Hubhöhen als hilfreich erweisen soll. Der Vierrad-Elektrostapler ERP15-35UX ist mit 48- oder 80-Volt-Batterien mit 420–600 Ah Kapazität verfügbar.

Mit der Erweiterung beginnt ein wichtiges Jahr für Yale, das 2020 gleich zwei Jubiläen feiert: Vor 100 Jahren wurde der erste Elektrostapler auf den Markt gebracht und die Marke Yale feiert ihr 100-jähriges Bestehen. Im Jahr 1920 brachte Yale & Towne einen elektrisch betriebenen Gabelstapler auf den Markt.

Printer Friendly, PDF & Email