Yale: Neuer Gabelhubwagen mit hoher Flexibilität

Elektro-Stand/Seitsitzhubwagen kann im Stehen, sitzend oder angelehnt bedient werden und soll die Produktivität erhöhen.
Je nach Lage: Auf dem neuen Gabelhubwagen von Yale hat der Fahrer die Wahl, stehend, sitzend oder angelehnt zu fahren. | Foto: Yale
Je nach Lage: Auf dem neuen Gabelhubwagen von Yale hat der Fahrer die Wahl, stehend, sitzend oder angelehnt zu fahren. | Foto: Yale
Johannes Reichel

Flurförderzeughersteller Yale hat einen neuen Elektro-Stand-/Seitsitz-Gabelhubwagen vorgestellt. Die Modelle der MPT-Serie könnten je nach Aufgabe sitzend, stehend oder angelehnt bedient werden. Im Zentrum der Konstruktion steht ein verstellbarer Sitz. Dieser erlaube es dem Fahrer, jederzeit stehend oder angelehnt zu agieren und längere Strecken auch bequem im Sitzen zurückzulegen. In vielen Anwendungen, wie etwa beim Be- und Entladen auf engstem Raum, sei es sinnvoll, wenn der Fahrer aufstehen und seine Position verändern könne, um einen guten Überblick zu haben, begründet der Hersteller das Konzept. Längere Strecken hingegen ließen sich im Sitzen besser bewältigen. Allerdings sei ein herkömmlicher Sitz hinderlich für den Fahrer, sobald dieser wieder im Stehen arbeiten müsse. Mit einem Sitz, der sich auf Knopfdruck verstellen lässt, wolle man die Vorteile eines Plattform- und Gabelhubwagens miteinander zu vereinen.

Das Fahrzeug für den Mitfahrerbetrieb bewähre sich besonders auf engstem Raum, wo es alle Vorteile eines Plattformmodells bietet. Dank der seitlichen Fahrposition genieße der Fahrer in beiden Fahrtrichtungen optimale Sicht auf die Fahrstrecke, auch bei Fahrten mit Last auf den Gabeln. Zudem überzeugt das Gerät beim Passieren von Laderampen durch eine deutlich verbesserte Stoßdämpfung. Außer dem flexiblen Sitzkonzept verweist der Hersteller auf den breiten Ein- und Ausstieg mit einer niedrigen Tritthöhe. Dank des außergewöhnlich großzügigen Fußraums und des stabilen Haltegriffs könne der Fahrer seine Bewegungen sehr gut kontrollieren.

Das Chassis weist eine Breite von 798 Millimeter auf und sei damit optimal für das Handling von Europaletten geeignet. Zusammen mit der präzisen elektronischen Fly-by-Wire-Lenkung und den ausgezeichneten Sichteigenschaften sorge das kompakte Design für exzellente Manövrierfähigkeit. Fahrtrichtung und Geschwindigkeit werden über einen großen, bedienerfreundlichen Flügelschalter gesteuert. Die Hupe und die Tasten für Heben und Senken sollen gut erreichbar um den Handgriff herum angeordnet sein. Eine neuartige MOSFET-Kombi-Fahr- und Hydrauliksteuerung soll für hohe Leistung bei guter Energieeffizienz und Sicherheit stehen. Sie sorge für eine stufenlose, progressive Geschwindigkeitssteuerung und ein automatisches Abbremsen bei Kurvenfahrt. Neben dem regenerativen Bremsen und der automatischen Feststellbremse böten die Elektro-Stand-/Seitsitz-Gabelhubwagen der MPT-Serie jetzt eine Rückrollsperre und Anfahrtshilfe für zusätzliche Sicherheit an Steigungen. Zusätzlich zur großzügigen Standardausstattung gebe es für beide Modelle – den MP20T mit einer Tragfähigkeit von 2 Tonnen und den MP25T mit einer Tragfähigkeit von 2,5 Tonnen – umfangreiche Optionen, wie zum Beispiel eine Vorrichtung für einen schnellen Batteriewechsel.

Printer Friendly, PDF & Email