Zuverlässigkeit und Service

Weinor, ein Hersteller von Sonnenschutzsystemen und Wintergärten, hat seinen Fuhrpark modernisiert.
Redaktion (allg.)
Der Nutzfahrzeugfuhrpark des Werks Möckern-Lühe bei Magdeburg der Weinor GmbH & Co. KG umfasst acht Iveco Eurocargo und einen Iveco Eurostar. Kürzlich wurden zwei der 7,5-Tonner durch Eurocargo ML120E28 Euro 5 ersetzt. Die beiden neuen Eurocargo sind die ersten 11,99-Tonner im Fuhrpark. Reichten bisher 7,5-Tonner mit bis zu 130 kW (177 PS) aus, so bieten die Neuen einerseits mehr Ladevolumen und Nutzlast, fallen andererseits aber nicht unter die Pflicht zur Autobahnmaut. Zudem sorgen die 205 kW (279 PS) starken Sechszylinder-Euro-5-Motoren für höhere Transportgeschwindigkeiten und damit schnelleren Umlauf auf den längeren Strecken. Alle Eurocargo sind mit Fernverkehrs-Fahrerhaus ML ausgestattet, weil für die Fahrer oft eine Übernachtung im Fahrzeug unumgänglich ist. Der älteste Iveco Eurocargo im Fuhrpark ist acht Jahre alt, zwei zählen sieben Lenze, einer fünf und einer zwei Jahre. Jedes der Fahrzeuge fährt im Schnitt 70.000 Kilometer pro Jahr. Dazu kommt ein Eurostar aus dem Jahre 2001 mit inwischen 700.000 Kilometern.