Zweites Hochregallager für Nedis

Die niederländische Nedis B.V. baut ihr Distributionszentrum in ’s-Hertogenbosch aus. Mit dem bereits existenten Hochregalsilo wird Nedis ab Februar 2008 knapp 28.000 Palettenplätze belegen können.
Redaktion (allg.)
Der Anbieter von elektronischem Zubehör und Ersatzteilen für braune und weiße Ware sowie für Computerspiele, Multimedia und Haushaltsgeräte steigerte das Absatzvolumen innerhalb der letzten vier Jahre um mehr als 100 %. Auch weiterhin prognostiziert Nedis ein zweistelliges Absatzwachstum. Damit die 50.000 Nedis-Kunden in 80 Exportländern auch weiterhin innerhalb von 24 Stunden beliefert werden können, soll der Systemanbieter Witron das zweite Paletten-Hochregallager bauen. Bereits 1999 installierte Witron eine automatisierte DPS-Kommissionieranlage (Dynamic Picking System) im bestehenden Hochregalsilo. Da diese noch über ausreichend Leistungsreserven verfügt, wird sie lediglich steuerungstechnisch an das neue Hochregallager angebunden – im laufenden Betrieb. Als Generalunternehmer wird Witron zusätzlich den Hochregallager-Stahlbau liefern und installieren. Fünf Paletten-Regalbediengeräte mit doppelttiefen Teleskopgabeln, die Durchlaufkanäle für die Palettenkommissionierung sowie alle fördertechnischen Anbindungen gehören ebenfalls zum Auftragsumfang. Auch den gesamten Anlagenhochlauf einschließlich Schulung soll Witron übernehmen.
Printer Friendly, PDF & Email