Werbung
Werbung
Werbung

Lager und Hallen bzw. Ausstattung

Orte in Organisationen zum Aufbewahren von Roh- und Betriebsstoffen sowie Fertigteilen. Unter Lagerhaltung versteht man in Produktion und Logistik das Lagern von Material als Teilaufgabe der Materialwirtschaft. Lagerung bedeutet die gewollte Unterbrechung des betrieblichen Materialflusses, d. h., es entstehen bewusst gebildete Lagerbestände. Die Lagerhaltung erfordert ein Lager, d. h. einen Raum, ein Gebäude (Logistikimmobilie) oder ein Areal, in dem Waren aufbewahrt werden können, und ist zentrales Thema des Bestandsmanagements. (Quelle: Wikipedia, Bild: Paul-Georg Meister / pixelio.de)

Premium
Fachartikel
Premium
Fachartikel
Werbung